logo bilsteinlogo am solutionslogo fuchslogo textarlogo reissdorf logo pagidlogo identicalogo knuffilogo eibach

2019 10 01 website hero vln

VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring – Rennbericht Lauf 7

Der siebte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft hielt für BLACK FALCON eine Menge Action bereit. Bei wechselnden Wetterbedingungen feierte die Mannschaft aus Meuspath zwei Klassensiege, einen zweiten und einen dritten Platz. Erfolgreich waren Mustafa Mehmet Kaya (TR) und Yannick Mettler (CH) am Steuer des Knuffi Mercedes-AMG GT4 #152 in der SP8T sowie Alexander Akimenkov (RU), Ronny Lethmate (DE) und Vasilii Selivanov im Porsche 991 Carrera #395 des BLACK FALCON Team TEXTAR in der Klasse V6. Die Crew des IDENTICA Mercedes-AMG GT4 #162 sorgte mit einem der knappsten Zieleinläufe der VLN-Geschichte für ein echtes Herzschlagfinale: Der AMG GT4 lieferte sich auf dem Weg zum Zielstrich ein Beschleunigungsduell mit einem BMW M4 GT4 und kam mit nur 0,019 Sekunden Rückstand auf Platz zwei in der Klasse SP10 ins Ziel. Der Porsche 991 GT3 Cup MR II #57 und seine Piloten Peter Ludwig (US) und Maik Rosenberg (DE) steuerte mit Platz drei in der Klasse SP7 den vierten Podestplatz des Tages zum gelungenen Teamergebnis bei.

2019 09 30 website hero

Blancpain GT Series Endurance Cup – Rennbericht Lauf 5, Barcelona

Nach einem ereignisreichen Wochenende auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona stehen BLACK FALCON, Maro Engel (DE) und Luca Stolz (DE) als Vizemeister der Blancpain GT Series in der Team- und Fahrerwertung fest. Beim Saisonfinale des Endurance Cup lieferten sich Engel, Stolz und Yelmer Buurman (NL) mit dem #4 Mercedes-AMG GT3 bis drei Minuten vor Rennende ein packendes Duell um den Tagessieg und die Meisterschaft mit dem #563 Lamborghini des FFF Racing Teams, ehe eine Kollision mit einem Audi die Titelhoffnungen beendete. Die Mannschaft des #6 Mercedes-AMG GT3, Patrick Assenheimer (DE), David Fumanelli (IT) und Hubert Haupt (DE), fuhr auf Platz zwei in der Silver-Cup-Klasse und holte damit den vierten Podestplatz im fünften Rennen. Darüber hinaus fuhr das Trio mit einer starken Performance bis auf den siebten Platz im Gesamtklassement nach vorne. Assenheimer und Haupt sicherten sich mit diesem Ergebnis den zweiten Platz in der Silver-Cup-Meisterschaft des Endurance Cup.

2019 09 27 website hero

Porsche Carrera Cup Deutschland – Vorschau Lauf 15 & 16, Sachsenring

Beim achten Rennwochenende des Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Sachsenring startet BLACK FALCON mit drei Porsche 911 GT3 Cup. Für Carlos Rivas (LU, #6) geht es in den beiden letzten Saisonrennen um die Meisterschaft in der AM-Wertung. Der Luxemburger führt die Tabelle mit 1,5 Punkten Vorsprung an und kann somit aus eigener Kraft Meister werden. David Kolkmann (DE, #5) rangiert derzeit auf Platz zehn in der Gesamtwertung. Mit zwei guten Resultaten könnte Kolkmann auf Platz sieben der Fahrerwertung springen. Tim Zimmermann (DE, #50) reist mit einem guten Gefühl an den Sachsenring. Im vergangenen Jahr feierte er auf der 3,6 km langen Strecke seinen ersten Podestplatz in Deutschlands schnellstem Markenpokal.

Showdown in Barcelona

2019 09 24 website hero

Blancpain GT Series Endurance Cup – Vorschau Lauf 5, Barcelona

In Barcelona steht am kommenden Wochenende (28./29.09.) das große Saisonfinale der Blancpain GT Series auf dem Programm. BLACK FALCON reist mit großen Ambitionen und zwei Mercedes-AMG GT3 zum Circuit de Catalunya. Wie gewohnt starten Yelmer Buurman (NL), Maro Engel (DE) und Luca Stolz (DE) im blauen AMG GT3 #4, während beim Schwesterfahrzeug in der Silver-Cup-Klasse Gabriele Piana aufgrund einer Überschneidung ausfällt. Seinen Platz im grünen AMG GT3 #6 übernimmt David Fumanelli (IT), der sich das Auto mit den Stammfahrern Patrick Assenheimer (DE) und Hubert Haupt (DE) teilen wird.

2019 09 12 website hero

Blancpain GT World Challenge Europe - Rennbericht Event 5, Hungaroring

BLACK FALCON hat beim Saisonfinale der Blancpain GT World Challenge Europe auf dem Hungaroring zwei Podestplätze erzielt. Beim vorletzten Meisterschaftslauf am Samstagnachmittag fuhren Maro Engel (DE) und Luca Stolz (DE) im #4 Mercedes-AMG GT3 auf Platz zwei. Das zehnte und letzte Saisonrennen am Sonntag beendete der BLACK FALCON AMG GT3 auf Platz drei und sorgte damit für die engste aller möglichen Meisterschaftsentscheidungen: Engel und Stolz zogen in der Meisterschaftstabelle gleich mit den Führenden, die an Stelle des BLACK FALCON Duos aufgrund der Anzahl der Rennsiege schließlich die Meisterschaft für sich entschieden. Allerdings eroberten Engel und Stolz am Hungaroring die Führung in der Gesamtmeisterschaft Blancpain GT Series zurück, die Ende September mit einem 3-Stunden-Rennen in Barcelona ihr Saisonfinale austrägt.

BLACK FALCON Partner

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok