logo bilsteinlogo am solutionslogo fuchslogo textarlogo reissdorf logo pagidlogo identicalogo knuffilogo eibach

History continues!

bf news dubaiBlack Falcon beim 24h-Rennen Dubai

Bereits im Vorfeld des 24h Rennens in Dubai steht fest: Vom 13. bis 16.1.2016 wird im Wüstenstaat Motorsport-Geschichte geschrieben. Als erstes Kundenteam überhaupt steht Black Falcon mit zwei neuen AMG GT3 am Start des Wüstenrennens. Zuvor wurde das Fahrzeug ausschließlich von AMG selbst eingesetzt, neben zwei Einsätzen in der VLN stand unter anderem ein 30-stündiger Dauertestmarathon auf dem Programm.

Die beiden AMG GT3 werden wie im letzten Jahr mit einer Mischung aus Profi- und starken Amateurfahrern besetzt sein, dazu plant Black Falcon den Einsatz eines ebenfalls stark besetzten SLS AMG GT3.

Porsche Only.

bf news porsche sports cupAb 2016: Der Porsche Sports Cup mit Black Falcon

Zusätzlich zum Langstreckensport bietet Black Falcon seinen Kunden in der Saison 2016 erstmals die Teilnahme am Porsche Sports Cup an. Die von Porsche organisierte Kundensportserie umfasst sechs attraktive Veranstaltungen auf GP-Strecken in Deutschland und dem benachbarten Ausland sowie ein Einladungsrennen im Rahmen der WEC auf dem Nürburgring.

Beim 9. Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft konnte Black Falcon bereits den zweiten Gesamtsieg innerhalb von nur sechs Wochen für sich verbuchen. Darüber hinaus erreichten die Fahrer des SLS AMG GT3 mit der Startnummer 2 Hubert Haupt, Yelmer Buurman, Adam Christodoulou und Manuel Metzger ein weiteres Traumziel: Mit der Pole Position im Training, der schnellsten Rennrunde sowie dem Gesamtsieg konnte der größtmögliche Erfolg bei einer Veranstaltung eingefahren werden. Für den VLN-Meister der Saison 2011 Manuel Metzger war es der erste VLN-Gesamtsieg, während Haupt, Buurman und Christodoulou bereits das VLN 6h-Rennen Anfang September für sich entscheiden konnten.

VLN15K 4682Der vierte Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft am vergangenen Samstag wurde wie erwartet zum kräftezehrenden Parforceritt für alle Beteiligten. Nicht nur die ohnehin schon hohen Anforderungen der „grünen Hölle“, sondern insbesondere die extremen Temperaturen verlangten dabei Mensch und Maschine alles ab. Auch das mit fünf Fahrzeugen ins Rennen gestartete Black Falcon Team TMD Friction musste nach einem bisher sehr erfolgreichen Jahr gleich mehrere Rückschläge hinnehmen.

imageSean Edwards Foundation: Progress on Safety and a Party to Celebrate

Wie viele bereits wissen, ist uns die Unterstützung der Sean Edwards Foundation einen Herzensangelegenheit. Der Verlust unseres Teamkollegen hat uns alle hart getroffen und soll uns daran mahnen, dass der Motorsport auch eine gefährliche Seite hat. Die Weiterentwicklung der Sicherheit im Motorsport ist daher auch ein wichtiger Teil unserer Arbeit und wir freuen uns sehr, dass die Arbeit der Foundation unter anderem mit dem „Sean Edward Test“ große Fortschritte macht.

BLACK FALCON Partner

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok