logo identica logo fuchs logo textar logo eae logo bilstein logo pagid logo eibach logo reissdorf

ProAm-Doppelsieg und wichtige Punkte am Red Bull Ring

BLACK FALCON Porsche 911 992 GT3 Cup #6 von Carlos Rivas auf dem Red Bull Ring

Porsche Carrera Cup Deutschland Red Bull Ring - Rennbericht

Das BLACK FALCON Team TEXTAR hat beim dritten Rennwochenende des Porsche Carrera Cup Deutschland mit Carlos Rivas (#6) zwei weitere Siege in der ProAm-Wertung erzielt und mit Loek Hartog (#4) wichtige Punkte in der Rookie-Meisterschaft eingefahren. Rivas dominierte in der Steiermark erneut das Geschehen in der mit elf Fahrzeugen stark besetzten ProAm-Klasse und startete nach einem perfekten Qualifying in beiden Rennen von der Poleposition. Im Samstagsrennen feierte er Saisonsieg Nummer 5. Beim sechsten Lauf am Sonntag zeigte er erneut eine fehlerfreie Leistung und sicherte sich seinen insgesamt 34. Klassensieg im Porsche Carrera Cup Deutschland. Rivas ist mit sechs Siegen aus sechs Rennen weiterhin unangefochtener Tabellenführer in der ProAm-Wertung. Sein Teamkollege Loek Hartog (#4) hatte im Qualifying Pech mit der Technik und verlor aufgrund einer defekten Benzinpumpe wichtige Zehntelsekunden. Trotz des Handicaps qualifizierte er sich im Mittelfeld des über 30 Fahrzeuge starken Starterfeldes. Am Samstag machte Hartog im Rennen zunächst einige Positionen gut. Ein kleiner Fehler kostete ihn gleich mehrere Plätze, doch der 18-Jährige kämpfte sich zurück und wurde als Dritter der Rookie-Kategorie gewertet. Beim zweiten Rennen des Wochenendes fuhr der Niederländer fehlerfrei auf Gesamtposition 10 und sicherte sich Rang zwei in der Rookie-Wertung. Hartog liegt nach drei von acht Rennwochenenden auf Platz zwei in der Rookie-Meisterschaft und bleibt damit in Schlagdistanz zur Tabellenspitze.

Bereits am kommenden Wochenende startet der Porsche Carrera Cup Deutschland im königlichen Park von Monza. Der schnellste Markenpokal Deutschlands trägt die Saisonrennen 7 und 8 diesmal im Rahmen der DTM aus.

Loek Hartog: 
„Wir sind gut vorbereitet zum Red Bull Ring gekommen und waren sowohl in den Test-Sessions als auch im Freien Training sehr stark. Im Qualifying hatten wir leider Pech mit der Technik und mussten daher bei beiden Rennen aus dem Mittelfeld starten. Im ersten Rennen habe ich im Zweikampf einen Fehler gemacht, der uns mehrere Positionen gekostet hat. Der Sonntag lief deutlich besser und wir sind in die Top-10 vorgefahren. Ich hatte viele gute Zweikämpfe und viel Spaß. Wir haben wichtige Punkte gesammelt und blicken nun auf das kommende Wochenende in Monza, wo wir wieder um die Gesamtspitze mitkämpfen wollen.“

Carlos Rivas:
„Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende. Im Qualifying waren wir erneut Schnellster in der ProAm. Mit meinem Rennen am Samstag bin ich dennoch nicht 100% zufrieden – in der Gesamtwertung wäre hier noch mehr drin gewesen. Am Sonntag lief es deutlich besser, wir haben wichtige Punkte im Gesamtklassement mitgenommen und dazu im sechsten Rennen den sechsten ProAm-Sieg gefeiert. Besser geht es nicht, jetzt hoffen wir, dass es auch am nächsten Wochenende in Monza so weitergeht.“

 

Auf den Social-Media-Kanälen von BLACK FALCON gibt es laufend Updates rund um die aktuelle Saison:
instagram.com/teamblackfalcon   facebook.com/teamblackfalcon

 

 line

 

BLACK FALCON Partner

TOP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.