logo identica logo fuchs logo textar logo eae logo bilstein logo pagid logo eibach logo reissdorf

Kollision und Reifenschäden beim zweiten Lauf des Michelin Le Mans Cup

BLACK FALCON Ligier JS P320 Le Castellet

Michelin Le Mans Cup Lauf 2 - Rennbericht

BLACK FALCON hat beim zweiten Rennen des Michelin Le Mans Cup auf dem Circuit Paul Ricard im französischen Le Castellet nach viel Pech im Rennen den 23. Platz belegt. Das Wochenende begann für die LMP 3 – Stammbesetzung Maik Rosenberg und Donar Mundig, die sich den Ligier JS P320 mit der Startnummer 12 teilen, zunächst gut. Nach starken Auftritten in den Trainingssitzungen startete das Team im Mittelfeld des mit 33 Fahrzeugen hochkarätig besetzten Feldes. Beim Start wurde der BLACK FALCON - Prototyp jedoch schon nach der zweiten Kurve unverschuldet in eine Kollision verwickelt. Infolgedessen kam Startfahrer Maik Rosenberg mit einem schleichenden Reifenschaden zu einem unplanmäßigen Stopp an die Box. Im weiteren Rennverlauf ereilte das Team ein weiterer Reifenschaden, der sich als direkte Folge der Beschädigungen aus der Startphase herausstellte. Der Zeitverlust durch die zusätzlichen Boxenstopps vereitelte diesmal die Chance auf ein Top-Resultat.

Timo Frings, Leiter Motorsport bei BLACK FALCON:
„Seit dem Saisonauftakt haben wir viele Fortschritte erzielen können, daher waren wir für das zweite Saisonrennen sehr gut aufgestellt. Leider konnten wir dies im Rennen nicht in ein zählbares Ergebnis umwandeln. Wir schauen nun nach vorne und fokussieren uns auf die Vorbereitung des nächsten Rennens in Monza.“

Das nächste Rennen des Michelin Le Mans Cup findet am zweiten Juli-Wochenende (09.-10.07.) im italienischen Monza statt. Im „Temple of Speed“ führt der dritte Saisonlauf erneut über eine Distanz von zwei Stunden.

 

Auf den Social-Media-Kanälen von BLACK FALCON gibt es laufend Updates rund um die aktuelle Saison:

instagram.com/teamblackfalcon   facebook.com/teamblackfalcon

 

 line

 

BLACK FALCON Partner

TOP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.