logo identica logo fuchs logo textar logo eae logo bilstein logo pagid logo eibach logo reissdorf

Oschersleben: Zwei ProAm-Siege im PCCD und starkes Debüt in der ADAC GT4 Germany

BLACK FALCON Porsche Cayman GT4 Team TEXTAR

Porsche Carrera Cup Deutschland & ADAC GT4 Germany Oschersleben - Rennbericht

Das BLACK FALCON Team TEXTAR hat bei einem Doppeleinsatz in der Motorsportarena Oschersleben zwei Klassensiege sowie zwei Podiumsplatzierungen erzielt. Bei der zweiten Runde des Porsche Carrera Cup Deutschland dominierte Carlos Rivas (#6) das Geschehen in der ProAm-Wertung und gewann erneut beide Meisterschaftsläufe. Sein Teamkollege Loek Hartog (#4) beendete die Rennen nach viel Pech auf Rang 5 und 6 der Rookiewertung. In der ADAC GT4 Germany erzielten Axel Sartingen und Daniel Schwerfeld mit dem Porsche Cayman GT4 (#33) auf Anhieb zwei Podiumsplatzierungen in der Trophy-Wertung. Beim BLACK FALCON - Debüt in der deutschen GT4-Meisterschaft fuhr das Duo in seiner Klasse auf Position 3 am Samstag und Position 2 am Sonntag.

Porsche Carrera Cup Deutschland – Lauf 3 & 4
Der 3. Lauf des Porsche Carrera Cup Deutschland startete am Samstagnachmittag aufgrund eines Regenschauers zunächst hinter dem Safetycar. BLACK FALCON Pilot Loek Hartog (#4) ging von Startposition sechs ins Rennen und kämpfte sich in der Anfangsphase bei schwierigen Bedingungen auf Rang 4 nach vorne. Ein Dreher zur Rennhalbzeit warf ihn weit zurück, doch der 18-Jährige kämpfte sich im restlichen Rennverlauf noch bis auf Position 18 im Gesamtklassement und auf Platz fünf in der Rookie-Wertung nach vorne. Im zweiten Fahrzeug des BLACK FALCON Team TEXTAR ging Carlos Rivas (#6) nach einem starken Qualifying von der Poleposition in der ProAm-Klasse ins Rennen. Der Luxemburger absolvierte einen fehlerfreien dritten Saisonlauf und sicherte sich mit einem weiteren Sieg die volle Punktzahl in der ProAm-Wertung.
Am Sonntag startete Loek Hartog von Position vier ins Rennen. Beim Positionskampf um Rang 3 wurde der rechte Hinterreifen des Niederländers durch eine leichte Berührung beschädigt, was ihn jede Chance auf ein gutes Resultat im Gesamtklassement kostete. Hartog kam als Sechster in der Rookie-Wertung ins Ziel und sicherte sich damit noch wichtige Meisterschaftspunkte. Carlos Rivas ging beim vierten Meisterschaftslauf erneut als bestplatzierter ProAm-Pilot ins Rennen. Rivas glänzte mit konstant schnellen Rundenzeiten und eroberte im Rennverlauf einige Positionen im Gesamtklassement. Der 44-Jährige feierte nach einem makellosen Rennen seinen vierten Saisonsieg in der ProAm-Klasse und kam als 13. im Gesamtklassement über die Ziellinie. Damit sicherte er sich wichtige Punkte in der Gesamtmeisterschaft und führt die ProAm-Meisterschaft nach vier Rennen komfortabel an. Teamkollege Hartog reist als Zweitplatzierter in der Rookie-Wertung und als 12. in der Gesamtwertung zum nächsten Rennen auf dem Red Bull Ring (11.-13. Juni).

ADAC GT4 Germany – Lauf 1 & 2
Beim ersten Rennwochenende der ADAC GT4 Germany feierte das BLACK FALCON Team TEXTAR ein gelungenes Debüt mit dem Porsche Cayman GT4 (#33). Am Samstag übernahm Daniel Schwerfeld das Qualifying und den Start des einstündigen Rennens. Zur Rennhalbzeit übergab er das Steuer im Rahmen des Pflichtboxenstopps an Teamkollege Axel Sartingen, der den Cayman auf Position drei in der Trophy-Wertung über die Ziellinie fuhr. Am Sonntag absolvierte das Duo den zweiten Saisonlauf in umgekehrter Reihenfolge und sicherte sich in einem spannenden Rennen mit harten Positionskämpfen den zweiten Platz in der Klasse. Nach dem ersten von sechs Rennwochenenden sind Sartingen und Schwerfeld nun Zweite in der Trophy-Wertung. Die nächste Runde der ADAC GT4 Germany findet Mitte Juni im Rahmen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring statt.

Timo Frings, Leiter Motorsport BLACK FALCON:
Wir freuen uns natürlich sehr über das gelungene Debüt in der GT4 Germany. Axel und Daniel haben mit zwei Podiumsplatzierungen beim Auftakt ihr Können unter Beweis gestellt und sind optimal in die Saison gestartet.
Im Porsche Carrera Cup hatten wir uns nach dem starken Qualifying von Loek natürlich deutlich mehr vorgenommen, allerdings fehlte uns an diesem Wochenende das nötige Glück im Rennen. Wenn wir auf dem Red Bull Ring an die Qualifying-Pace anknüpfen können, blicke ich sehr optimistisch auf die weiteren Saisonrennen. Carlos hat erneut eine perfekte Vorstellung abgeliefert und ist in der ProAm-Wertung das Maß der Dinge – so darf die Saison gerne weitergehen.

 

Auf den Social-Media-Kanälen von BLACK FALCON gibt es laufend Updates rund um die aktuelle Saison:

 instagram.com/teamblackfalcon   facebook.com/teamblackfalcon

 

 line

BLACK FALCON Partner

TOP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.