logo identica logo fuchs logo textar logo eae logo bilstein logo reissdorf logo rkg logo pagid logo eibach

BLACK FALCON feiert Klassensieg beim Carrera Cup in Le Mans

2020 09 19 website hero

Porsche Carrera Cup Deutschland - Rennbericht Lauf 1 2020

Das BLACK FALCON Team TEXTAR hat mit dem Fahrer Carlos Rivas beim Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland das Rennen in der Pro-Am-Klasse gewonnen. Beim 45-minütigen Sprintrennen auf dem legendären Circuit des 24 Heures in Le Mans zeigte der amtierende Pro-Am-Meister bei schwierigsten Bedingungen eine perfekte Leistung. Nach einem Regenschauer in der Nacht absolvierte das über 50 Fahrzeuge starke Feld, bestehend aus den Fahrzeugen des Carrera Cup Deutschland und des Porsche Carrera Cup Frankreich, in der Einführungsrunde die ersten Kilometer bei nassen Bedingungen. Rivas hatte zuvor in zwei Freien Trainings und dem Qualifying am Freitag die Pro-Am-Klasse bei durchgehend trockener Strecke dominiert und startete im Rennen am Samstagmorgen von der Poleposition in der Klasse. Nach einer zusätzlichen Einführungsrunde zur Akklimatisierung der Fahrer an die nassen Streckenverhältnisse startete das Rennen mit knapp 40 Minuten Restzeit. Innerhalb kürzester Zeit entwickelten sich spektakuläre Windschattenduelle und enge Zweikämpfe. Nach diversen Drehern und Berührungen zwischen den Teilnehmern sorgten mehrere Safety-Car-Phasen dafür, dass das Feld immer wieder dicht zusammenrückte. Rivas blieb fokussiert und brachte seinen 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup, der in dieser Saison im hellgrünen "Art-Car"-Design foliert ist, als hervorragender Gesamt-26. und als Sieger in der Pro-Am-Klasse des Porsche Carrera Cup Deutschland ins Ziel.

Stimmen zum Rennen
Carlos Rivas, Fahrer Porsche 911 GT3 Cup, Startnummer 106: „Das gesamte Wochenende hier war extrem spannend. Für mich war es das erste Rennen auf der legendären Strecke in Le Mans überhaupt, dementsprechend herausfordernd war das Rennen bei nassen Bedingungen. Wir haben heute definitiv alles richtig gemacht und die maximale Punktzahl in der Pro-Am Wertung mitgenommen. So erfolgreich kann es gerne weitergehen!"

Timo Frings, Leiter Motorsport BLACK FALCON: „Carlos hat heute eine perfekte Leistung bei schwierigsten Bedingungen gezeigt: In einem 50-Fahrzeuge starken Feld und ohne ABS im Regen hat er alles richtig gemacht und das Auto ohne Kratzer ins Ziel gebracht. Er war das gesamte Wochenende schnellster Pro-Am Fahrer und hat sich den Le-Mans-Sieg mehr als verdient."


Für BLACK FALCON steht am kommenden Wochenende das große Saisonhighlight auf dem Programm. Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring startet das Team aus Meuspath mit drei Fahrzeugen. Weitere Details zum 24h-Engagement folgen in Kürze.

 

 

 line

BLACK FALCON Partner

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok