bf bilstein bf tmd friction bf fuchs bf eibach logo red bf reissdorf alkoholfrei bf pagid racingbf identicabf rkg

BLACK FALCON startet mit Titelambitionen in die neue Porsche Carrera Cup-Saison

2018 04 13 carrera cup

An diesem Wochenende startet der Porsche Carrera Cup Deutschland in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison. BLACK FALCON nimmt in 2018 erneut mit drei Fahrzeugen und einem starken Fahreraufgebot an Deutschlands schnellstem Markenpokal teil. Sören Spreng, Tim Zimmermann und Carlos Rivas kämpfen bei den sieben Veranstaltungen mit insgesamt 14 Saisonrennen um den Meistertitel in der Rookie- und Amateurwertung.

Wie in der vergangenen Saison treten die drei BLACK FALCON -Piloten mit den Startnummern 4, 5 und 6 an. Unter der Bewerbung von BLACK FALCON startet Sören Spreng im Auto mit der Nummer 4 als Einzelstarter ohne Teamkollegen. Der 31-Jährige begann seine Motorsport-Karriere 2014 im Rahmen der VLN auf der Nordschleife des Nürburgrings. Gemeinsam mit BLACK FALCON trat er in den folgenden Jahren erfolgreich bei internationalen Langstreckenrennen an. In der Saison 2016 und 2017 startete Spreng dazu regelmäßig im Porsche Sports Cup. Im Jahr 2018 folgt als logische Konsequenz nun der Aufstieg in den Porsche Carrera Cup Deutschland, hier startet Sören Spreng in der Amateur-Wertung.

Mit Tim Zimmermann wechselt ein vielversprechender Nachwuchsrennfahrer zu BLACK FALCON. Der 21-Jährige startete in den letzten beiden Jahren in der TCR. Neben dem Aufstieg in den Carrera Cup ist Zimmermann in diesem Jahr außerdem in der asiatischen Le Mans Series unterwegs und pilotiert dort einen LMP3-Prototypen. Zimmermann startet in der Rookie-Wertung des Porsche Carrera Cup und nimmt zusätzlich am neu geschaffenen Talent-Pool-Programm teil, das Nachwuchstalenten eine besondere Förderung durch Porsche Motorsport bietet. Gemeinsam mit Carlos Rivas startet Tim Zimmermann in 2018 für das BLACK FALCON Team TMD Friction.

Auch im zweiten Jahr des Projekts Porsche Carrera Cup ist Carlos Rivas ein wichtiger Teil des BLACK FALCON-Aufgebotes. Der Luxemburger hat nach der Vizemeisterschaft im letzten Jahr noch eine Rechnung mit dem Porsche Carrera Cup Deutschland offen. „CR6“ tritt 2018 mit dem klaren Ziel „Meisterschaft in der Amateur-Wertung“ an und könnte damit zum ersten luxemburgischen Meister der Seriengeschichte werden. Für Rivas ist es genau wie für BLACK FALCON die zweite Saison im Carrera Cup.  

In diesem Jahr überträgt der Fernsehsender Sport1 alle Samstagsrennen des Porsche Carrera Cup Deutschland live im Free-TV. Die Sonntagsrennen werden jeweils zeitversetzt im Abendprogramm desselben Tages ausgestrahlt. Zusätzlich gibt es für alle Qualifyings und Rennen ein umfassendes Livestreaming Angebot auf der offiziellen Webseite von Porsche sowie auf Facebook und Youtube.

Sendezeiten

14.4.2018, 09:30 - 10:05 Qualifying      Livestream

14.4.2018, 14:30 - 15:30 Race 1           Livestream + SPORT1 live

15.4.2018, 11:25 - 12:10 Race 1           Livestream

15.4.2018, 22:30 - 23:00 Race 2           Sport1 re-live

16.4.2018, 18:30 - 19:00 Magazin         n-tv

21.4.2018, 11:30 - 12:00 Magazin         Sport1

line

Unsere Partner:

TOP