logo identica logo fuchs logo textar logo eae logo bilstein logo pagid logo eibach logo reissdorf

Erfolgreicher Saisonauftakt für BLACK FALCON im Porsche Carrera Cup

BLACK FALCON Porsche 911 GT3 Cup 992 Porsche Carrera Cup Deutschland Carlos Rivas

Porsche Carrera Cup Deutschland Lauf 1 & 2 - Rennbericht

BLACK FALCON ist beim ersten Rennwochenende des Porsche Carrera Cup Deutschland in Spa-Francorchamps erfolgreich in die Saison gestartet. Loek Hartog (#4) feierte ein starkes Debüt in Deutschlands schnellstem Markenpokal und kam zweimal auf Rang 2 in der Rookie-Wertung sowie in den Top-10 des Gesamtklassements ins Ziel. In der ProAm-Wertung dominierte der amtierende ProAm-Champion Carlos Rivas (#6) das Geschehen und sicherte sich beide Rennsiege auf der „Ardennen-Achterbahn“. Nach den ersten beiden Saisonrennen führt das BLACK FALCON Team TEXTAR die Meisterschaftstabellen sowohl in der ProAm- als auch in der Rookie-Wertung an.

Beim ersten Saisonrennen am Freitagnachmittag zeigten beide BLACK FALCON Piloten hervorragende Leistungen mit dem neuen Einsatzgerät, dem Porsche 911 GT3 Cup (Typ 992). Loek Hartog ging nach einem durchwachsenen Qualifying nur von Gesamtposition 14 ins Rennen. Der 18-Jährige kämpfte sich jedoch im Rennverlauf durch das hochkarätig besetzte Feld stetig nach vorne und beeindruckte mit abgeklärten und teils spektakulären Überholmanövern. Hartog überquerte die Ziellinie als 2. in der Rookie-Wertung und 7. im Gesamtklassement.
Carlos Rivas lieferte von Anfang an ein perfektes erstes Saisonrennen. Der Luxemburger startete von der Poleposition in der ProAm-Wertung und von der 18. im Gesamtposition ins Rennen und sicherte sich mit einem eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg die volle Punktzahl in der ProAm-Wertung und als 14. auch wertvolle Meisterschaftspunkte im Gesamtklassement.

Das am Samstagmittag ausgetragene zweite Rennen des Wochenendes bescherte dem BLACK FALCON Team TEXTAR erneut zwei Podiumsplatzierungen in den Klassen. Loek Hartog startete diesmal von Gesamtposition neun ins Rennen. Der Niederländer war im Rennverlauf ständig in harte Positionskämpfe verwickelt und wurde am Ende als Zweiter in der Rookie-Wertung und als Neunter im Gesamtklassement abgewunken.
Carlos Rivas ließ, wie schon am Vortag, seinen acht Gegnern in der ProAm-Wertung keine Chance. Der 44-Jährige sicherte sich dank einer fehlerfreien Leistung den zweiten Start-Ziel-Sieg im zweiten Rennen und kam dabei als 18. im Gesamtklassement ins Ziel.

Timo Frings, Leiter Motorsport BLACK FALCON:
„Der Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup war erwartungsgemäß hart umkämpft. Carlos hat eine perfekte Vorstellung abgeliefert und kommt mit dem neuen Auto super zurecht – viel besser kann man nicht in die Saison starten. Loek fehlte im Qualifying noch das nötige Glück, so konnte er diesmal nicht um das Gesamtpodium kämpfen. In der Rookie-Wertung war er jedoch bester Mann des Wochenendes, daher führen die BLACK FALCON-Fahrer nun zwei von drei Wertungen an. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Saisonauftakt und freuen uns auf die nächsten Saisonläufe in Oschersleben.“

Auf den Social-Media-Kanälen von BLACK FALCON gibt es laufend Updates rund um die aktuelle Saison:

 instagram.com/teamblackfalcon   facebook.com/teamblackfalcon

 

 line

BLACK FALCON Partner

TOP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.