logo identica logo fuchs logo textar logo eae logo bilstein logo reissdorf logo rkg logo pagid logo eibach

BLACK FALCON feiert zwei Klassensiege beim NLS-Saisonhighlight

2020 08 31 website hero

Nürburgring Langstrecken-Serie - Rennbericht Lauf 5 2020

BLACK FALCON feierte am vergangenen Samstag (29.08.) zwei Klassensiege beim Sechs-Stunden-Rennen der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS). Im hochkarätig besetzten Starterfeld fuhr der IDENTICA Porsche 911 GT3 Cup MR SP PRO mit der Startnummer 350 als erneut bestplatziertes Fahrzeug außerhalb der GT3-Klasse auf die starke 22. Gesamtposition und ließ damit ein Drittel der 33 gestarteten GT3-Fahrzeuge hinter sich. In der SP8T feierte der TEXTAR Mercedes-AMG GT4 mit der Startnummer 155 den fünften Klassensieg in Folge und bleibt in der Saison 2020 weiter ungeschlagen. Zeitgleich sicherte sich der AMG GT4 beim NLS-Saisonhighlight die hervorragende 27. Gesamtposition und komplettierte als zweitbestes Fahrzeug außerhalb der GT3-Klasse das perfekte Teamergebnis.

Der Porsche 911 GT3 Cup MR SP PRO des BLACK FALCON Team IDENTICA startete beim NLS-Saisonhighlight erstmals in leicht veränderter Besatzung. Zu den drei Stammfahrern Marek Böckmann, Tobias Müller und Carlos Rivas stieß Maik Rosenberg, der an diesem Wochenende sein Debüt am Steuer der „SP-PRO“-Variante des Porsche 991 absolvierte, als vierter Fahrer hinzu. In einem hochspannenden Rennen lieferte sich die Mannschaft rundenlange Duelle mit verschiedenen GT3-Fahrzeugen und arbeitete sich dank einer hochkonzentrierten und fehlerfreien Leistung kontinuierlich nach vorne. Nach sechs Stunden Renndistanz überquerte der IDENTICA-Porsche die Ziellinie auf der hervorragenden 22. Gesamtposition inmitten der mehr als 30 gestarteten GT3-Fahrzeuge. Bereits zum vierten Mal in dieser Saison beendete der Porsche 991 GT3 Cup MR SP PRO ein NLS-Rennen als Klassensieger und als schnellstes Fahrzeug außerhalb der GT3-Kategorie.

In der SP8T lieferten sich „Max“, Marco Müller, Stephan Rösler und Tristan Viidas im BLACK FALCON Team TEXTAR Mercedes-AMG GT4 von Beginn an ein enges Duell um den Klassensieg. Von Position drei gestartet übernahm der AMG GT4 dank eines fantastischen Start-Stints bereits in der ersten Rennstunde die Führung in der Klasse. Im Verlauf des Rennens baute die Mannschaft die Klassenführung immer weiter aus und eroberte zeitgleich Position um Position im Gesamtklassement. Nach 38 Runden wurde der AMG GT4 schließlich als Sieger der Klasse SP8T und als 27. im Gesamtklassement abgewunken. Damit bescherte das Fahrerquartett dem BLACK FALCON Team TEXTAR bereits den fünften SP8T-Klassensieg in Serie.

„Wir sind hochzufrieden mit unserem Abschneiden beim NLS-Saisonhighlight“, so Timo Frings, Leiter Motorsport bei BLACK FALCON. „Das Team hat alle zuvor definierten Ziele erreicht: Wir haben mit beiden Autos die jeweilige Klasse gewonnen, der IDENTICA-Porsche war abermals schnellstes Fahrzeug außerhalb der GT3-Klasse und der TEXTAR-AMG diesmal sogar das zweitschnellste Nicht-GT3-Fahrzeug. Dazu sind wir in der SP8T-Klasse nach 5 Saisonrennen noch immer ungeschlagen. Vielen Dank an das ganze Team für das perfekte Wochenende!

Leider kann nach wie vor ein Großteil unserer Fahrer aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht einreisen. Wir sind aber sehr froh, dass erstmals wieder Zuschauer bei der NLS zugelassen waren. Ein weiteres Highlight waren die Live-Bilder aus dem Helikopter, eine großartige Werbung für die NLS! Wir fühlen uns für das 24h-Rennen in vier Wochen, bei dem wir mit mindestens drei Fahrzeugen starten werden, bestens gerüstet.“

Der nächste NLS-Lauf findet am 24. Oktober statt. Der 45. DMV Münsterlandpokal führt über die gewohnte Distanz von vier Stunden. Vorher startet BLACK FALCON beim legendären 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Der Langstreckenklassiker ist für das letzte September-Wochenende (24.-27.09.) terminiert. Detaillierte Informationen dazu folgen in Kürze auf den Social-Media-Kanälen von BLACK FALCON:

 

instagram.com/teamblackfalcon          facebook.com/teamblackfalcon

 

 

 line

BLACK FALCON Partner

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok