logo identica logo fuchs logo textar logo eae logo geku logo eibach logo pagid logo bilstein

Erfolgreicher Rollout des Porsche 911 GT3 RS in Ascari

bf head rollout porsche911Erfolgreicher Rollout des Porsche 911 GT3 RS in Ascari

Bereits eine Woche nach dem letzten Rennen des Jahres stand für Black Falcon der erste Rollout für die Saison 2016 auf dem Programm. Im spanischen Ascari Race Resort bestritt das Team einen zweitägigen Test, der den Auftakt zum „Endless Summer" bildete. In diesem Rahmen debütierte der für den Porsche Sports Cup aufgebaute Porsche 911 GT3 RS.

Mit insgesamt fünf Fahrzeugen absolvierte das Team Black Falcon bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 25°C einen zweitägigen Kundenevent auf der 5,4km langen Clubsportstrecke Circuito Ascari im Süden Spaniens. Die optimalen Wetterbedingungen sorgten für zwei ideale Trackdays und ermöglichten den Fahrern ausgiebige Tests der zur Verfügung stehenden, teils neuen Fahrzeugen. Zum Einsatz kamen die aus der VLN bekannten Porsche 911 GT3 Cup „BF", einer der seriennahen Porsche Carrera, sowie ein Porsche 911 GT3 mit Cup Fahrwerk und Slickbereifung.

Zusätzlich zu den bereits rennerprobten Wagen testete man den neuen Porsche 911 GT3 RS, der in der Saison 2016 im Porsche Sports Cup an den Start gehen soll. Dieser Porsche 911 GT3 RS wurde von Black Falcon mit einem Bilstein MDS Fahrwerk ausgerüstet und feierte in Ascari seine Rennstreckenpremiere. Bereits nach wenigen Runden zeichnete sich ab, dass der ohnehin schon pfeilschnelle Supersportler durch den Fahrwerkstausch weiter optimiert werden konnte und nun noch agiler und präziser zu steuern ist, als im Serienzustand. Da der Wagen von Werk aus mit allen erforderlichen Sicherheitsmerkmalen für den Rennbetrieb ausgestattet ist, kann das Fahrzeug in der kommenden Saison in dieser Konfiguration am Porsche Sports Cup teilnehmen.

Die zwei Testtage bildeten den Auftakt für den „Endless Summer", ein über die Wintermonate angebotenes Programm bestehend aus den Rennstrecken Ascari Race Resort nahe Malaga, Jerez de la Frontera und Portimao. Dort bietet Black Falcon die Möglichkeit, die Rennfahrzeuge des Teams unter sommerlichen Bedingungen zu testen und den rennsportfreien mitteleuropäischen Winter zu überbrücken. Die Rennstrecken sind für ihre in der Regel ganzjährige Befahrbarkeit seit Jahren ein beliebtes Ziel und bieten durch ihre in die Natur integrierten Streckenführungen eine ganz besondere fahrerische Herausforderungen.

Bei Interesse an einem unserer „Endless Summer"-Events finden Sie hier weitere Informationen, Termine und Kontaktdaten.

 

line

 

BLACK FALCON Partner

TOP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.